baner
Sie sind hier:   Start Newsarchiv David Erkalp MdHB als Wahlkreiskandidat für den Bundestag nominiert
David Erkalp MdHB als Wahlkreiskandidat für den Bundestag nominiert PDF Drucken
Dienstag, 28. April 2009

Die Wahlkreismitgliederversammlung der CDU Hamburg für den Wahlkreis 19: Hamburg-Mitte hat am Montag, den 16. Februar 2009 den stellv. Kreisvorsitzenden von Hamburg-Mitte und Bürgerschaftsabgeordneten, David Erkalp, als Direktkandidaten für die Bundestagswahlen am 27. September 2009 nominiert.

Zum Wahlkreis 19: Hamburg-Mitte zählen insgesamt 26 Stadtteile aus 4 Bezirken, wozu neben den Stadtteilen des Bezirks Hamburg-Mitte (außer Wilhelmsburg) auch Barmbek-Nord, Barmbek-Süd, Duhlsberg, Hohenfelde und Uhlenhorst (alle Bezirk Hamburg-Nord)sowie Eilbek (Wandsbek) und Teile der Sternschanze (mittlerweile Altona) gehören.

Die Versammlung in dem mit über 100 Personen bis auf den letzten Platz prall gefüllten großen Sitzungssaal der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte im Klosterwall wurde vom Kreisvorsitzenden Christoph de Vries geleitet.

Nachdem Herr Erkalp seine Person und seine Ziele ausführlich vorgestellt hatte, erhielt er in der abschließenden geheimen Wahl von den wahlberechtigten CDU-Mitgliedern 92 Ja und 9 Gegenstimmen (bei 3 Enthaltungen). Das entspricht einer überwältigen Zustimmung von über 91 % der gültigen Stimmen bei seiner ersten Kandidatur für den Bundestag.

Zu der erfolgreichen Nominierung der Kandidat David Erkalp: „Zunächst darf ich mich für das große Vertrauen meiner Partei herzlich bedanken. Über dieses eindeutige Votum freue ich mich sehr. Es zeigt, wie geschlossen die CDU im Wahlkreis Hamburg-Mitte ist und dass wir den Wahlkampf gemeinsam über die vier Bezirksgrenzen hinweg bestreiten werden.
Kreisgeschäftsstelle
Mein Ziel ist es, im September im ganzen Wahlkreis vor der SPD zu liegen und dem von Spenden der Rüstungsindustrie getragenen ‚SPD Dominanz’ endlich ein Ende zu machen. Für dieses ehrgeizige Ziel, den Wahlkreis zu gewinnen, habe ich alle Ortsvorsitzenden und CDU-Mitglieder im Wahlkreis zur tatkräftigen Unterstützung aufgefordert. Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen in der SPD-Hochburg Hamburg-Mitte habe ich mit meinen Mitstreitern aus Billstedt bereits 2008 gezeigt, dass sich Einsatz und Engagement lohnen, als wir zur Bürgerschaftswahl im letzten Jahr in Billstedt vor der SPD lagen.

Die CDU Hamburg-Mitte ist entschlossen, ihren Beitrag für ein tolles Ergebnis der CDU in Hamburg und für die Wiederwahl von Angela Merkel zur Bundeskanzlerin beizutragen.

Die geschlossene Unterstützung durch unsere Parteifreunde ist eine Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Wahlkampf. Das Ergebnis zeigt, dass die CDU unser Vorhaben unterstützt, den Wahlkampf mit Erkalp und de Vries als Tandem zu führen, um gemeinsam die Dominanz der Sozialdemokraten zu brechen. Als direkter Wahlkreiskandidat werde ich durch unseren Kreisvorsitzenden Christoph de Vries unterstützt, der unseren Kreisverband auf der Landesliste der CDU Hamburg vertreten wird.

Unser gemeinsames Zeil ist es, dass Hamburg-Mitte auch nach dem freiwilligen Rückzug unserer sehr geschätzten Kollegin Antje Blumenthal MdB nach der Bundestagswahl im September 2009 mit einem CDU-Abgeordneten in Berlin vertreten sein wird.“


Zur Person von David Erkalp:
- 35 Jahre alt, verheiratet, 3 Kinder
- Diplom Betriebswirt, Diplom Soz.-Ökonom
- Geschäftsführer
- Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft (seit März 2008)
- stellv. Kreisvorsitzender CDU Hamburg-Mitte, Ortsvorsitzender der CDU Billstedt
- 1998 Eintritt in die CDU