baner
Sie sind hier:   Start Pressemitteilungen Baden-Württemberg nimmt vorübergehend weitere 500 Flüchtlinge aus Syrien auf
Baden-Württemberg nimmt vorübergehend weitere 500 Flüchtlinge aus Syrien auf PDF Drucken
Donnerstag, 29. August 2013

Zur akuten Flüchtlingsproblematik in und außerhalb Syriens fanden am 13. Juni 2013 im Landtag in Stuttgart, sowie am 1. Juli 2013 im Integrationsministerium Nordrhein-Westfalen wichtige Gespräche und Koordinationstreffen statt.

Im Gespräch mit der Integrationsministerin Baden-Württembergs Bilkay Öney informierte der Bundesvorsitzende Daniyel Demir insbesondere über die Situation und die Reiseeindrücke zu den aramäischen Flüchtlinge in den Anrainerstaaten Syriens, aber auch über die Dringlichkeit der Aufstockung und Gewährleistung von gezielterer Humanitärer Hilfe vor Ort.

Nach der heutigen Mitteilung des Innenministeriums Baden-Württemberg an den Bundesverband der Aramäer in Deutschland möchten wir auf die beigefügte Pressemeldung und Aufnahmeanordnung vom 28. August 2013 hinweisen.

Mit freundlichen Grüßen,
Der Bundesvorstand