baner
Sie sind hier:   Start Pressemitteilungen Kondolenzbekundung der Aramäer um Mar Dinkha IV, Katholikos-Patriarch der Heiligen Katholischen Apostolischen Assyrischen Kirche des Ostens
Kondolenzbekundung der Aramäer um Mar Dinkha IV, Katholikos-Patriarch der Heiligen Katholischen Apostolischen Assyrischen Kirche des Ostens PDF Drucken
Freitag, 27. März 2015

Heidelberg, 27.03.2014 - Der Bundesverband der Aramäer in Deutschland kondoliert zum Tode des Oberhaupts der Apostolischen Assyrischen Kirche des Ostens (Chicago). Der am 19. September 1935 in Derbenduk im heutigen Irak geborene Mar Dinkha IV ist am gestrigen Donnerstag in den USA verstorben. 

Der Vorsitzende des Bundesverbandes, Daniyel Demir, spricht den Anhängern der ostsyrischen Kirche seine Beileidsbekunden aus: „In dieser schweren Stunde möchten wir unseren Schwestern und Brüdern der ostsyrischen Kirche unser herzliches Beileid und unsere tiefe Anteilnahme zum Ausdruck bringen. Wir fühlen mit Ihnen und sind in diesem Moment in Trauer mit Ihnen verbunden.“

Der Bundesverband betont bei dieser Gelegenheit die gemeinsamen sowohl konfessionellen als auch ethnischen Wurzeln der verschiedenen syrischen Konfessionen innerhalb der aramäischen Gemeinschaft mit einer gemeinsamen Geschichte, Kultur und Sprache. Mit Mar Dinkha IV verliert die Aramäische Gemeinschaft in Zeiten des christlichen Exodus aus dem Nahen Osten einen weiteren Hirten.

In diesem Zusammenhang weist der Bundesverband auf die überkonfessionelle und ethnisch-kulturell geprägte ethnische Identität der Aramäischen Gemeinschaft hin: „Bei den ca. 100.000 in Deutschland lebenden Aramäern handelt es sich hauptsächlich um Mitglieder der Syrisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien. Als überkonfessionelle Organisation orientiert sich jedoch der Bundesverband an Aspekten der ethnischen Identität und unterstützt daher den begonnenen Annäherungsprozess zwischen unseren Kirchen und hofft, dass unsere Kirchenführer den Mut finden, die bedauerliche und historisch bedingte Trennung der Aramäischen Gemeinschaft endlich zu überwinden.“

„An dieser Stelle möchten wir noch einmal alle Patriarchen der Syrischen Kirchen aufrufen, mutige Schritte zu unternehmen und weiter auf einander zu zugehen. Wir, der Bundesverband der Aramäer in Deutschland, stehen bereit diesen Prozess mit allen unseren Möglichkeiten zu unterstützen“, so der Bundesvorsitzende Daniyel Demir weiter.